Absetzen Clomifen

      

Home
News Gesundheit Medikamente Kurplanung Dopingtests Absetzen Profi Interview Links





Absetzen der Steroide

Wichtig beim Absetzen von Anabolika ist, dies geplant und nicht abrupt durchzuführen. Zudem sollten nach längerer Einnahme von Steroiden die endogene Testosteron Produktion mit Clomifen angeregt werden. Dies gilt natürlich nur für männliche Steroidkonsumenten.

Die Einnahme kann laut diverser Literatur wie folgt geschehen:

  • 5 Tage 2 x 50mg Clomifen und 60mg Tamoxifen pro Tag
  • anschliessend weitere 10 Tage 1 x 50mg pro Tag und 40mg Tamoxifen pro Tag
  • weitere 6 Woche im Anschluss mit 30mg oder 40mg  Tamoxifen pro Tag

Absetzen Clomifen

Oftmals wird bei der Einnahme von oralen Steroiden die Leber stark belastet. Um den natürlichen Regenerierungsprozess anzuregen und zu unterstützen, verwenden Athleten oftmals Sylimarin. Dies für die Dauer von mindestens 4-6 Wochen. Ebenso empfehlenswert ist die Einnahme von Acetylcystein, welches ebenfalls leberschützende Wirkungen aufweist. Acetylcystein ist rezeptfrei in jeder Apotheke zu bekommen, fragen Sie einfach nach "ACC akut". Beachten Sie den Beipackzettel!

Die katabolen Prozesse lassen sich mit dem natürlichen Supplement Phosphatidylserin und Vitamin C (Vitamin C Pulver bekommt man sehr günstig in jedem Reformhaus) sehr gut abfangen. Phosphatidylserin in Dosierungen von 600-800mg pro Tag, aufgeteilt auf drei Dosierungen, und Vitamin C optimalerweise 1-2g jeweils vor und nach dem Training.

Absetzen Post Cycle Therapy

Den Kraftverlust beim Absetzen von Anabolika kann man sehr gut mit einem Ephedra-/Coffein-Stack (z.B. aus dem Muskelnet Xtreme Shop) abfangen. Ein paar Tassen Kaffee vor dem Training tun es natürlich auch.

Clomifen kann durchaus über einen längeren Zeitpunkt eingenommen werden. Laut Casen, dem Hersteller des spanischen Clomifen, kann dieses bei Hypogonadismus durchaus bis zu 3 Monate eingenommen werden.

Nach einer längeren Kur, ab 4 Monate, wird die Clomifen Einnahme i.d.R. auf bis zu drei Monate ausgedehnt. In dem Falle würde das Absetzen wie folgt aussehen:

  • 5 Tage 2 x 50mg Clomifen und 60mg Tamoxifen pro Tag
  • anschliessend weitere 2-3 Monate 1 x 50mg pro Tag und eventuell 40mg Tamoxifen pro Tag
  • weitere 2 Woche im Anschluss mit 20mg oder 10mg  Tamoxifen pro Tag ausschleichen
  • währen der ganzen Zeit zusätzlich Sylimarin und/oder Acetylcystein einnehmen

Absetzen Steroide

Ebenfalls nützlich beim Absetzen von Anabolika sind gewisse Nahrungsergänzungen wie Creatin und Glutamin. Beide Substanzen helfen die zuvor aufgebaute Muskelmasse bestmöglich zu erhalten. Erhältlich sind diese u.a. im Muskelnet Xtreme Shop.

Aus eigener Erfahrung weiss ich, wie schwierig es ist die Steroide abzusetzen. Doch finde ich es absolut fehl am Platz, im Amateursport Steroide das ganze Jahr über einzunehmen. Im Profi Bodybuilding hat dies seine Berechtigung, doch bei uns normal Sterblichen nicht. Die Belastungen für den Körper sind einfach zu hoch und oftmals können gravierende gesundheitliche Schäden entstehen.

So wird oftmals der Schaden am kardiovaskulären System unterschätzt. Steroide haben oftmals den Nebeneffekt, dass die Cholesterinwerte negativ beeinflusst werden und der Blutdruck stark ansteigt. Sind diese Werte über einen längeren Zeitraum sehr schlecht, können Schäden an Herz, Nieren und Arterien entstehen. Deshalb finde ich es angebracht, nach einer 3-monatigen Kur mindestens eine genauso lange Pause einzulegen.

Das grösste Problem beim Absetzen von Anabolika ist jedoch der psychologische Aspekt. Wichtig beim Absetzen ist, den Tag X schon Wochen vorher, während der Kur, zu planen. Sich mental darauf einstellen und die möglichen Kraft- und Muskelmasseverluste sich vor Augen zu führen. Zudem sind viele Athleten nach absetzen der Steroide depressiv und antriebslos. Die zum einen aus psychischen Gründen, zum anderen weil die Östrogenwerte extrem hoch und die Testosteronwerte eher niedrig sind. Aus diesen Gründen sollte das „Planen des Absetzen“ genau so wichtig wie das „Erstellen eine Kur“ sein.

Gegen hohe Östrogenwerte kann zudem hoch dosiert Zink (150mg/Tag) eingenommen werden, da Zink in dieser Menge das Aromatase-Enzym behindert, welches Testosteron in Östrogene umwandelt.

Absetzen Clomifen Zudem kann es während des Absetzen möglich sein, dass vorübergehend Potenzprobleme beim Mann auftauchen. Diese verschwinden meist aber nach einigen Wochen oder in extremen Fällen erst nach Monaten. Übergangsweise kann hier das natürliche Supplement Ladies Night Abhilfe schaffen.








Manneskraft reloaded - Der Potenzpillen-Guide
Alles über Libido und Potenz und alle Medikamente, die die Potenz steigern
76 Seiten, DIN A 5, Hardcover
18,90 Euro inkl. MwSt zzgl. Porto

Stimmungsaufhellend wirkt die Aminosäure Tyrosin, die bei der Produktion der Glückshormone Dopamin und Noradrenalin eine entscheidende Rolle spielt. 1-3g pro Tag über den Tag verteilt wirken oftmals Wunder.

HCG (Humanes Choriongonadotropin), was bis vor kurzem Teil eines jeden Absetzplans war, wird heutzutage kaum noch eingesetzt. Der Grund: HCG kann bei zu langem und bei zu hochdosiertem Gebrauch zu einer permanten Desensibilisierung der Hoden auf Testosteron führen. Wer mehr über HCG erfahren will, dem sei ein Text aus dem Muskelnet ans Herz gelegt, "HCG vor und während einer Kur".

Absetzen Clomifen





Muskelnet Fatburner Supplements